Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Toplists
free forum free forum
free forum free forum
Gallery Yuri Topliste
Partner
free forum free forum free forum

Lexikon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lexikon

Beitrag  Admin am Do 15 Jan 2015 - 22:58

Mako (Energie):

Das Mako oder die Makoenergie hält den Planeten zusammen. Sie fließt durch jeden Stein, jeden Baum und jedes Lebewesen. Auch jeder Mensch besitzt unterschiedlich große Mengen Mako. Zudem ist Mako die Lebensgrundlage unserer modernen Welt. Mit ihr werden Maschinen betrieben und Fahrzeuge bewegt, und das seit vielen hundert Jahren.
Aktuelle Situation: Heute gibt es genau zwei Arten von Mako, die natürliche, die ihren reinen Ursprung aus dem Meteoriten hat und die strukturveränderte, welche die Menschheit wie eine Seuche befiel.
Das reine Mako wird nur noch ausschließlich im Nobelviertel verwendet, da die Bürger der Slums und der Arbeiterklasse keine Gerätschaften mehr besitzen, die mit Mako betrieben werden. Dort wird nunmehr auf die rückständige Energie des Feuers gesetzt.


Stände:

Glymera:
Die Bezeichnung für die Adelsklasse. Allerdings ist sie außerhalb der Mauer eher weniger bekannt, da sie sich erst nach der Explosion im Nobelviertel etabliert hat.

Bürger:
Alle Menschen hinter der Mauer, die nicht zur Glymera gehören. Vornehmlich also Dienstleister wie Miliz, Dienerschaft, Ärzte, Wissenschaftler und Lehrer. Wobei sich auch in ihren Reihen oft Adelige finden lassen, die aus Zeitvertreib oder anderen Motiven einer regelmäßigen Arbeit nachgehen.
Auch die Arbeiter, deren kleiner Stadtteil direkt an die Mauer grenzt, gehören noch zum Bürgertum.

Trex:
Alle Menschen außerhalb der Mauer, die in den Ruinen und Slums Leben.

Ivex, Veks:
Als Ivex (offiziell) oder Veks (Volksmund) werden die Menschen bezeichnet, die vom Mako infiziert wurden, d.h. deren Makokonzentration im Organismus rapide angestiegen ist. Die Inkubationszeit kann viele Jahre betragen und bis heute gibt es keine hinreichenden wissenschaftlichen Erklärungen, warum nur Teile der Bevölkerung von der gefährlichen Krankheit befallen werden. Die ersten Anzeichen für die Infizierung sind weißblau leuchtende Male, die irgendwo am Körper auftreten und sich stetig ausweiten. Ivex sind kaum noch anfällig für Krankheiten, besitzen eine erhöhte Selbstheilungsrate und altern nicht mehr.


Augmentierung

Kybernetische Verfahrensweisen um ineffiziente, beschädigte oder nicht mehr funktionelle Körperteile durch neue, mechanische zu ersetzen.
Den Finger durch den edelsteinverzierten Lieblingsdolch verloren, der sorgsam unterm Kopfkissen aufbewahrt wird? Ein abgetrenntes Bein oder der fehlende Arm? Alles kein Problem, Rinax' Wissenschaftler arbeiten unermüdlich an immer präziseren Modellen, um die gewohnte Lebensqualität wiederherzustellen, wenn nicht gar zu verbessern. Was könnte so einen Tag schließlich perfekter machen, als den Lieblingsdolch gleich in den neuen Arm integrieren zu lassen?

Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 13.01.15

Benutzerprofil anzeigen http://luxaeterna.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten