Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Toplists
free forum free forum
free forum free forum
Gallery Yuri Topliste
Partner
free forum free forum free forum

Matthew Norstein

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Matthew Norstein

Beitrag  Matthew Norstein am So 12 Apr 2015 - 0:30

Matthew "Matt" Norstein



Erster Eindruck:

Aussehen:
Im Nobelviertel ist er weitgehend unauffällig, da er dort stets einen schwarzen Anzug und eine einfache Brille trägt. Er ist ein gepflegter, junger Mann, der wohl in der Masse untergehen zu scheint. Ist er jedoch außerhalb des Nobelviertels unterwegs, erscheint er nur in einem schwarzen Kapuzenmantel, samt undurchsichtiger Sonnenbrille und Halstuch.

Soziale Interaktion:
Er redet meist nicht viel und wenn doch, stets mit einem höflichen Lächeln, wobei dies eigentlich nur bei Adligen oder bei Personen, die er nicht mag der Fall ist. Meist mustert er andere nur mit einem nicht ersichtlichen Blick ohne dabei sein Pokerface-Lächeln zu verlieren. Er geht in fast jeder Situation sehr förmlich und distanziert mit anderen um.

Gesellschaftlicher Status:
Er ist ein Adeliger und noch dazu der Sohn, eines der Senatsmitglieder.

Wirkung auf andere:
Im Bereich der Adeligen wirkt er distanziert, berechnend, aber immerzu höflich. Lediglich in der Gegenwart seines Vaters ist er recht eingeschüchtert, wenn nicht sogar etwas ängstlich. Auch in Gegenwart von Verbrechern und Missetätern behält er seine etwas überhebliche Art. Sein eigentlich freundliches und sanftes Wesen zeigt er nur, wenn er es mit Nicht-Adeligen oder mit Tieren zu tun hat.

Aktueller Wohnort:
Er wohnt im Nobelviertel.

Aktuelle Arbeit:
Er muss seinem Vater teils bei politischen Angelegenheiten helfen und soll später in seine Fußstapfen treten, wobei er gänzlich andere Pläne hat.


Äußeres:

Alter:
Er ist 19 Jahre alt.

Größe:
Seine Körperhöhe beträgt rund 1,77m.

Gewicht:
Er wiegt nur 60kg und hat somit etwas Untergewicht, was teils daran liegt, dass er sich oftmals weigert zu essen, wenn er doch weiß, dass andere Leute um ihr Leben kämpfen müssen.

Augenfarbe:
Seine Augen sind stechend-eisblau und scheinen direkt in die Seele blicken zu können.

Haarfarbe:
Seine Haarfarbe ist schwarz mit einem leicht bläulichem Schimmer, denn man jedoch nur bei genauerem Hinsehen erkennen kann.

Frisur:
Er trägt recht kurze, schlichte Haare, die nur im Nacken ein wenig länger sind. Die Haarlänge beträgt etwa 5-6cm. Er hat meist einen Drei-Tage-Bart.

Körperbau:
Er ist sehr schlank, seine Muskeln nur leicht sichtbar, was jedoch kein Grund ist ihn zu unterschätzen.

Besonderheiten:
Auf den ersten Blick gibt es keine, doch zieht man ihm die Kleidung aus, sieht man recht schnell, dass der Schein trügen kann. Trotz seines makellosen Gesicht, zeichnen sich auf seiner blasen Haut recht viele Narben ab. Wer für diese verantwortlich ist, ist fraglich.

Stimme:
Seine Stimme hat einen sanften, angenehmen Klang mit einem etwas rauchigem Unterton.

Kleidungsstil:
Im Nobelviertel ist er stets schick und formell gekleidet, doch sobald er dieses verlässt, greift er zu seinem Kapuzenmantel und seiner undurchsichtigen Sonnenbrille. Der Mantel ist eher praktisch orientiert und versteckt so manche Überraschung vor Unwissenden. Sein schwarzes Halstuch hat er die meist über den Mund gezogen.


Inneres:

Charakter:
Er gibt sich immer als überlegen, kalt und distanziert hin, wobei er eigentlich ein eher zurückhaltender, junger Mann mit recht geringem Selbstbewusstsein ist. Er ist des weiteren sehr misstrauisch und vorsichtig, doch sobald er jemandem sein Vertrauen geschenkt hat, blüht er zu einem freundlichen und liebevollen Menschen heran. Er ist meist hilfsbereit und tut sich etwas schwer damit anderen etwas abzuschlagen.

Interessen/ Vorlieben:
Sein Hauptaugenmerk gilt dem, was außerhalb des Nobelviertels liegt. Zwar ist er ein richtiger Bücherwurm und auch an technischen Neuerungen interessiert, aber dennoch verbringt er lieber seine Zeit damit die Gegenden fern der Heimat und deren Geheimnisse zu erforschen. Er liebt nahezu jedes Tier und möchte untersuchen, welche Mutationen und Abnormitäten durch das Mako entstanden sind. Folge dessen ist er auch von den Ivex fasziniert.

Abneigungen:
Er mag es nicht, wenn man ihn zu sehr einengt und ihn nach seinen Narben fragt. Die herrschende Ungerechtigkeit ist ihm ein Dorn im Auge, weswegen er sich auch häufig zu den Slums schleicht und den Menschen dort Nahrung und Kleidung bringt. Mit Kindern kann er nicht sonderlich gut umgehen und ignoriert sie deswegen auch einfach.

Ängste:
Er hat ziemliche Berührungsängste, doch fürchtet er auch Vertrauen in anderen zu fassen. Er fühlt sich etwas unbehaglich in großen Höhen.

Besondere Fähigkeiten/ Kenntnisse:
Er ist nicht nur sehr intelligent und gebildet, er kann auch äußerst gut mit dem Bogen umgehen.

Moralische Grundsätze:
Er glaubt an Gleichberechtigung und will nicht verstehen, warum es anderen schlechter gehen soll als ihm selbst. Er hält nicht sehr viel von dem ganzen politischem System und versucht auf eigener Faust die Welt zumindest ein klein wenig besser zu machen.

Körperliche Konstitution:
Er ist weder besonders stark noch ausdauernd, jedoch sehr geschickt und versteht es seine Umgebung zu nutzen.

Geistige Konstitution:
Er gehört wohl mitunter zu den klügsten Köpfen, doch weigert er sich meist dies für das Wohl der Adeligen zu nutzen. Lieber trickst er dadurch andere aus und hat auch schon so manche Sache unbemerkt beeinflusst. Das einzige richtige Problem stellt sein mangelndes Selbstbewusstsein dar, durch welches er sich sehr schnell verunsichern lässt.

Religiöse Ansichten:
Er hält Religion für ein Mittel der Unterdrückung und sieht sie als Zeitvertreib für geistig weniger beglückte Menschen.

Sexuelles Interesse:
Er hatte nicht aus freiem Willen seine erste sexuellen Erfahrungen, weswegen er auch auf dieses Thema auch immer sehr abweisenden reagiert. Er sieht zwar auch Schönheit in Frauen, fühlt sich jedoch eher zu Männern hingezogen, würde dies jedoch niemals zugeben.


Motivation:

Sinn des Lebens:
Es gibt keinen aus seiner Sicht.

Fernziele:
Etwas verändern und den Ärmeren zu einem besseren Leben verhelfen.

Nahziele:
Seinem Vater aus dem Weg gehen und so viel entdecken wie nur irgendwie möglich.

Traum/Träume:
Er wünscht sich, die Menschheit könnte ihren alten Glanz zurückerlangen.

Lebensmotto:
"Habe niemals zu hohe Erwartungen, dann kannst du auch nicht enttäuscht werden."


Vergangenheit:

Vor der Explosion:

Wohnort:
Er lebte mit seinen Eltern in einem großen Gebäude in der reicheren Gegend der Stadt.

Status/Arbeit/etc:
Da er erst 4 Jahre alt war, war seine einzige Beschäftigung ein Kind zu sein und mit seinen Eltern Spaß zu haben.

Interessen/ Hobbies:
Er interessierte sich für all das, was ihm verboten war, sprich: Alleine die Welt erkunden und so weiter. Er hatte ebenfalls die Angewohnheit alle Tiere die er gesehen hat mit nach Hause zu schleppen.

Biografie
Über sein Leben vor der Explosion gibt es nur wenig zu sagen, da er nur ein Kind war. Nach der Katastrophe veränderte sich das Verhalten seines Vaters, sodass er häufig bestraft wurde für sein "Fehlverhalten". Er widmete sich der Bildung, fand jedoch auch schnell Gefallen daran, sich heimlich davon zu schleichen und das Bogenschießen zu üben. Als er 14 war, wurde er von 2 Verbrechern niedergeschlagen, als er gerade auf Erkundungstour in den Ruinen war. Dieses und ein daraufhin folgendes Ereignis, sollten seine Berührungsängste und seine Haltung gegenüber dem Thema Sexualität prägen. Mit 17 Jahren fand er seinen Hund, Sam, damals nicht mehr als ein kleiner Streuner in den Slums. Dass er auf einem Seiner Ausflüge ein gewisses Mal an seiner rechten Seite erhalten hatte, verriet er niemandem.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Familie und Soziales:

Mutter:
Seine Mutter, Dayna Norstein, starb während der Explosion.

Vater:
Sein Vater, Touma Norstein, ist 45 Jahre alt und Mitglied des Senats. Er ist äußerst streng und schreckt auch nicht davor zurück handgreiflich zu werden.

Geschwister:
Er ist ein Einzelkind.

Sonstige lebende Verwandte:
Sein Onkel, Drake Norstein, ist ein Ivex, doch ist unbekannt ob er noch lebt und wo genau er sich aufhält.

Liebhaber:
Er hat keinen, was sich jedoch noch ändern kann.

Freunde:
Er verbringt seine Zeit meist alleine und sein einziger richtiger Freund ist sein Hund.

Haustier:
Sein Hund Sam ist eine Mischung aus Husky und Dobermann. Er ist ein 2 Jahre alter Rüde, der überwiegend einem Husky ähnelt. Lediglich sein kürzeres Fell und sein längere Schnauze lassen auf einen Dobermann schließen. Sein Fell ist schwarz-weiß und er hat ein hellbraunes und ein hellblaues Auge. Sam versucht stets Matthew zu beschützen und folgt ihm meistens auch auf Schritt und tritt. Nur durch seinen ausgeprägten Jagdinstinkt, haut er des Öfteren in unpassenden Situationen ab.

Feinde:
Mal von seinem Vater abgesehen, gibt es zahlreiche Adelige, die sein Verhalten und seine Denkweise nicht gutheißen.
avatar
Matthew Norstein

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 11.04.15
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Matthew Norstein

Beitrag  Laith Thadira am So 12 Apr 2015 - 7:31

Das ist eine wirklich sehr ordentliche Bewerbung, die du da geschrieben hast und ich habe nichts zu bemängeln!
Du bist wirklich sicher dass das dein erstes RPG Forum ist? Very Happy

Er und mein Zenon werden sich jedenfalls wunderbar hassen können und ich freue mich Ingame schon auf ei n Treffen der beiden.

Von mir gibts also schonmal das WoB (Welcome on Board), du musst nun nur noch auf einen zweiten Admin warten, dann kriegst du deine Ingamefarbe und darfst starten Smile
avatar
Laith Thadira

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 16.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Matthew Norstein

Beitrag  Matthew Norstein am So 12 Apr 2015 - 10:11

Hey,
vielen Dank ^^ Habs mir jetzt selbst nochmals durchgelesen und am liebsten würde ich mich selbst für einige Grammatikfehler ohrfeigen... Das passiert nun mal, wenn man mitten in der Nacht so etwas schreibt.

Und ich bin mir sogar sicher, dass das das erste Mal ist, dass ich überhaupt ein Forum benutze xD Ich werde dann vermutlich immer 3 Stunden brauchen, bis ich auf irgendetwas antworten kann, weil ich 0 Ahnung habe.
avatar
Matthew Norstein

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 11.04.15
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Matthew Norstein

Beitrag  Laith Thadira am So 12 Apr 2015 - 10:27

Ich bin die königin der Tippfehler und ich fand nicht dass du viele Fehler drinnen hattest xD

und das ist wirklich np du musst auch nicht jeden Tag schreiben, also gibt hier keine Soll-Pflicht pro Tag Surprised
avatar
Laith Thadira

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 16.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Matthew Norstein

Beitrag  Dragan Novakovic am So 12 Apr 2015 - 10:33

Huhu Matt,

deine Bewerbung finde ich ebenfalls sehr gut gelungen und habe nichts auszusetzen. Mein WoB hast du also auch. :3
Ich finde es auch knuffig, wie als er Kind immer Tiere angeschleppt hat. A la: 'Guckt mal, Mama und Papa, eine Maus, darf ich sie behalten?' oder 'Ein Regenwurm, darf ich ihn behalten?' XDDD

Btw: Ich brauch drei Stunden, weil ich wie eine Schnecke tippe. ;D

___________________________________________________________________________________________________________________________
avatar
Dragan Novakovic

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 30.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Matthew Norstein

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten